Hinweis: Der jeweils aktuelle Arbeitsauftrag ist immer pink hinterlegt

 

Bearbeitungszeitraum: 04.05.-08.05.20

 

Liebe Schüler,

um die Aufgaben für Geschichte zu lösen, braucht ihr zunächst zwei Programme. Fast alle werden diese Programme schon auf ihren Rechnern haben. Falls nicht, dann installiert sie bitte zusammen mit euren Eltern.

  1. Snipping Tool – kostenlos (damit kann man Screenshots am Rechner erstellen)
  2. Textverarbeitungsprogramm (Microsoft Word oder die kostenlosen Varianten Open Office und Libre Office)

 

Eure Aufgaben

Wir begeben uns auf Zeitreise in eine Stadt des Mittelalters und wollen uns ansehen, wie die Menschen dort gelebt haben. Wir nutzen dafür ein kostenloses Browser-Spiel, das du hier findest. Das Spiel muss nicht installiert werden. Falls sich das Spiel bei dir nicht starten lässt, schau unten in den Video-Hilfen nach.

In den nächsten zwei Wochen sollst du zunächst 4 Arbeitsblätter (Stationen) lösen. Auf den Arbeitsblättern stehen deine Aufgaben. Du musst sie direkt am Rechner bearbeiten. Speichere sie ab und drucke sie am Ende aus.

  1. Station: Das Stadtbild
  2. Station: Wohnverhältnisse
  3. Station: Kirche
  4. Station: Arbeit der Handwerker
  5. Station: Marktplatz
  6. Station: Stadtverteidigung
  7. Station: Juden

 

Video-Hilfen auf YouTube:

 

Viel Spaß und bleibt gesund! Herr Weber

 

Zeitraum: 11.05.-20.05.20

 

1. Aufgabe

  • Nenne drei Personengruppen, die ein vergleichsweise gutes Leben und drei Personengruppen, die ein eher schlechtes Leben hatten.

2. Aufgabe

  • Notiere dir die kleine Überschrift: "Die Juden und die Pest"

3. Aufgabe

Sieh dir diesen Film zur Pest an und beantworte die folgenden Fragen in kurzen Stichpunkten.

  • Wie gelangt die Pest nach Europa?
  • Wie wird die Pest übertragen?
  • Welche Erklärungen haben die Menschen damals für die Ursache der Pest.
  • Wie viele Menschen sterben durch die Pest? Wie viel Prozent der Gesamtbevölkerung sind das?

4. Aufgabe

Lies dieses Arbeitsblatt und beantworte die folgenden Fragen zur Quelle:

  • Warum werden die Bürgermeister vertrieben?
  • Vor welche Entscheidung stellt man die Juden?
  • Wie viele Juden werden ermordet?

 

Bearbeitungszeitraum:

6a1 bis 09.06.

6a2 bis 17.06.

6b1 bis 15.06.

6b2 bis 18.06.

 

 

1. Aufgabe

Lies die Quelle auf diesem Arbeitsblatt.

2. Aufgabe

Notiere dir anschließend getrennt voneinander, welche Rechte alle Bürger und welche Rechte nur Kaufleute hatten.

3. Aufgabe

Erkläre die Bedeutung des Spruches "Stadtluft macht frei nach Jahr und Tag". Recherchiere dazu selbstständig im Internet. Notiere dir kurz, von welcher Internetseite du dein Wissen bezogen hast.

 

4. Aufgabe

Auf dem Arbeitsblatt siehst du, wie man die Bevölkerung in der Stadt grob einteilen könnte. Das kennst du schon aus der Stationsarbeit.

Lies im LB S. 122 und notiere auf den gepunkteten Linien, wer zur Oberschicht, Mittelschicht und Unterschicht gehörte.

5. Aufgabe

Im Laufe des Mittelalters kam es aus einem bestimmten Grund immer wieder zu Kämpfen zwischen den Stadtherren ("Besitzer" der Stadt) und den Stadtbewohnern. Im 13. Jahrhundert gab es solche Kämpfe in Leipzig.

Lies im LB S. 128 und beantworte danach in Stichpunkten die folgenden Fragen.

a) Warum kämpfen vor allem Patrizier gegen ihren Stadtherren?

b) Welche Zugeständnisse macht Dietrich von Wettin den Leipziger Bürgern?

c) Was plante Dietrich von Wettin mit König Friedrich II. und wie endete ihr Vorhaben?

d) Wer kann sich ganz am Ende durchsetzen?

6. Aufgabe

Nach den Auseinandersetzungen zwischen Stadtherr und Patriziern kam es auch zu Konflikten zwischen den Handwerkern (Zünfte) und den Patriziern.

Lies im LB. S. 129.

7. Aufgabe

Erkläre, was die Handwerker (Zünfte) von den Ratsherren (Patriziern) forderten und wie sie ihre Forderung begründeten.

8. Aufgabe

Sieh dir das Schaubild auf S. 129 an. Es zeigt, wie sich vom 11. Jahrhundert bis zum 14. Jahrhundert die Machtverhältnisse in der Stadt verschoben haben. Bereite dich darauf vor, das Schaubild im Unterricht mit eigenen Worten zu erklären.